Steinmetz Expo AG
Home Contact Login Sitemap
DE  |  FR  |  EN
Home Unternehmen Messebau Events Infrastrukturen Mietmobiliar Referenzen Messeagenda Kontakt Links News
2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006
16.06.2015
Achema Frankfurt

ACHEMA schließt mit hervorragender Stimmung und guten Zahlen
>>mehr

News

2015

16.06.2015   Achema Frankfurt

ACHEMA schließt mit hervorragender Stimmung und guten Zahlen

Die ACHEMA 2015 ist am Freitag, 19.06.2015 in Frankfurt zu Ende gegangen. Über 166.000 Besucher informierten sich an den fünf Tagen über die Angebote der 3.813 Aussteller für die Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie. "Uns freut besonders, dass nicht nur die Zahlen stimmen, sondern offensichtlich auch die Qualität der Veranstaltung von allen Teilnehmern als sehr gut wahrgenommen wurde", sagte Dr.-Ing. Thomas Scheuring, Geschäftsführer der DECHEMA Ausstellungs-GmbH, in einer ersten Einschätzung. "Die Stimmung war hervorragend, und das Feedback, das wir bisher erhalten haben, sehr positiv." Auch Prof. Dr. Kurt Wagemann, Geschäftsführer der DECHEMA e.V., zeigte sich am Schlusstag zufrieden mit der Resonanz auf das Kongressprogramm: "Mit den Fokusthemen lagen wir genau richtig, das haben die Besucherzahlen in den Vortragssälen gezeigt. Und die Podiumsdiskussionen zu Bioökonomie und Shale-Gas sowie zur Energiewende haben ganz offensichtlich einen Nerv getroffen."

Die nächste ACHEMA findet vom 11. bis 15. Juni 2018 in Frankfurt am Main statt

Achema

06.02.2015   appli-tech 2015: Schweizer Leitmesse für das Maler- und Gipsergewerbe, für Trockenbau und Dämmung

Die appli-tech strahlt Kompetenz aus. Die sechste appli-tech ist erfolgreich zu Ende gegangen. Ein weiteres Mal konnte die Fachmesse für das Maler- und Gipsergewerbe, dem Trockenbau und der Dämmung auf der ganzen Linie überzeugen.

Die über 11'000 Besuchenden waren von der grossflächigen Ausstellung, den einzigartigen Ständen und dem vielseitigen Rahmenprogramm begeistert. Es herrschte eine positive und lockere Stimmung in den Messehallen. Das Highlight der appli-tech 2015 war der Innovationswettbewerb, mit dem es gelang, die Zusammenarbeit zwischen Handwerkern und Planern zu fördern.
Während drei Tagen wurde die Messe Luzern wieder zum pulsierenden Treffpunkt der Ausbaubranche. Zum ersten Mal wurden die appli-tech-Besuchenden in den neuen Räumen der Messe Luzern begrüsst. Damit passt nun auch das Messegelände vollumfänglich zur hochkarätigen Fachmesse. Über 11'000 Fachleute, Entscheidungsträger und zahlreiche Auszubildende nutzten die appli-tech, um sich über aktuelle Produkte und Innovationen zu informieren, Netzwerke zu pflegen und persönliche Gespräche zu führen. Damit hat sich die appli-tech als nationale Leitmesse für das Maler- und Gipsergewerbe, dem Trockenbau und der Dämmung bestätigt. Die Messe bietet alles, was es für einen erfolgreichen Branchentreffpunkt braucht. «Die appli-tech hat sich nochmals weiterentwickelt. Wir konnten tolle Inhalte präsentieren, die für Begeisterung sorgten», sagt Messeleiterin Ursula Gerber. Ihre Bilanz: «Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, wir haben unser Ziel erreicht. Die appli-tech ist definitiv der Branchentreffpunkt.»
Eindrückliches Rahmenprogramm
Die appli-tech hat auch dieses Jahr mit eindrucksvollen Ständen der rund 150 Aussteller überzeugt. Gemäss einer ersten Umfrage sind die Aussteller und die Besuchenden sehr zufrieden. Die appli-tech brachte ihnen einen nachhaltigen Nutzen. Ein voller Erfolg war auch das Rahmenprogramm. Das Architektursymposium stiess auf grossen Anklang. Rund 200 Teilnehmende liessen sich über eine Trendwende in der Architektur informieren. Auch die zwei Sonderschauen «Verrückte Wände» und «Handwerk Spezial» überzeugten. «Verrückte Wände» präsentierte einzigartige Oberflächen und sorgte damit für viel Inspiration. Und die Schweizer Ausbildungsstätten für Maler und Gipser schlossen sich zu einer Plattform zusammen, informierten über die Fülle von Bildungsangeboten und präsentierten ihre Handwerkskunst auf höchstem Niveau. Die Impulsvorträge wurden wiederum sehr geschätzt und waren gut besucht. In Referaten zu 43 interessanten Themen wurde Wissenswertes für den Arbeitsalltag vermittelt.
Wegweisender Innovationswettbewerb
Die nächste appli-tech findet vom 7. bis 9. Februar 2018 statt.

appli-tech

04.02.2015   Internationale Süsswaren Messe, Köln

45. ISM in Köln:
ISM 2015 schließt nach vier Messetagen mit erfreulichem Austeller- und Besucherwachstum
- Rund 37.000 Fachbesucher aus 141 Ländern
- Neue Produktsegmente ergänzen das Angebot sinnvoll
- Zuliefermesse ProSweets Cologne erneut erfolgreich

Die ISM - Internationale Süßwarenmesse - schloss nach vier Messetagen mit einem erfreulichen Besucherwachstum. Rund 37.000 Fachbesucher informierten sich zur 45. Auflage der weltweit größten und wichtigsten Messe für Süßwaren und Knabberartikel. Das sind rund sechs Prozent mehr als 2014. Mit 67 Prozent blieb der Auslandsanteil stabil. Das bedeutet, dass auch der starke Fachbesuch aus dem Inland zur Steigerung der Besucherzahlen beitrug.

Die Qualität der Fachbesucher auf der ISM war, so die Austeller, durchgehend hoch. Dies bestätigen auch die Besucherbefragungen sowie die Registrierungsdaten. Aus dem Ausland kamen erneut die Top-Einkäufer der großen Handelshäuser und Importeure. Auch der deutsche Handel war wieder stark vertreten.

Die Besucher kamen aus 141 Ländern. Das Wachstum der Besucher aus dem Ausland war in der Länderverteilung nahezu ausgeglichen. Der Besuch aus Asien, speziell aus China und Korea, wies eine leichte Steigerung auf. Osteuropa zeigte einen leicht rückläufigen Anteil am Besucheraufkommen.

Zur ISM beteiligten sich in diesem Jahr 1.513 Anbieter aus 65 Ländern, davon 228 aus Deutschland. Gefragt waren wie immer innovative Produkte und Marketingkonzepte, die die Branche erneut für die Einkäufer bereithielt. Wie vielseitig das neue Angebot auf der ISM 2015 war, unterstrich u. a. die Sonderpräsentation "New Product Showcase", an der sich rund 90 Unternehmen beteiligten. Zur Wahl der drei Top-Innovationen waren erstmals alle ISM-Besucher aufgefordert. Der dritte Platz ging an die "Secrets Dried Beetroots", eine Kombination aus Kartoffelchips und Roter Beete, des Schweizer Familienunternehmens Zweifel Pomy-Chips AG.

Die parallel stattfindende ProSweets Cologne - Internationale Zuliefermesse für die Süßwarenwirtschaft - konnte erneut 17.000 Fachbesucher aus 78 Ländern registrieren. Der Auslandsanteil lag bei 65 Prozent. 328 Anbieter aus 33 Ländern präsentierten neue Lösungen und Weiterentwicklungen für Rezepturen, Produktion, Verpackung und Logistik von Süßwaren und Knabberartikeln. Im Verbund mit der ProSweets Cologne bildet die ISM die gesamte Wertschöpfungskette der Süßwarenproduktion und des -vertriebs zu einem Termin an einem Ort ab - eine weltweit einzigartige Konstellation.

Die 46. ISM findet vom 31. Januar bis 3. Februar 2016 statt.

ISM Köln

11.01.2015   Hardware 2015 Luzern

Grosser Erfolg zum Jubiläum
Zum zehnten Mal ist die Schweizerische Fachmesse für Werkzeuge, Eisenwaren und Garten bei der Messe Luzern über die Bühne gegangen – einmal mehr mit grossem Erfolg. An der Jubiläumsausgabe hiess man 2000 Besuchende aus rund 1000 Firmen willkommen.

Die bereits zehnte Austragung der Hardware und das wiederum grosse Interesse der Besuchenden hat ihre Position als Leitmesse für die Branche verdeutlicht. Rund 100 führende Unternehmen aus der Schweiz und dem benachbarten Ausland präsentierten Ihre Produkte von über 500 Marken sowie ihre umfassenden Dienstleistungen. 24 Ausstellende feierten ebenfalls Jubiläum mit ihrer bereits zehnten Teilnahme an der Hardware, was für den Erfolg der Fachmesse spricht. Wie eine erste Umfrage ergab, zeigten sich die Aussteller und Besuchenden sehr zufrieden mit der diesjährigen Hardware.

Die Schweizerische Fachmesse für Werkzeuge, Eisenwaren und Garten ist der wichtigste Branchentreffpunkt. Man informiert sich aus erster Hand über Trends und Innovationen. Die Hardware ist aber auch die perfekte Plattform für Verkaufsgespräche, um effiziente Kontakte zu knüpfen oder das bestehende Netzwerk zu pflegen. Zum ersten Mal fand die Hardware in den neuen und modernen Hallen 1 und 2 der Messe Luzern statt. Damit hat die Messe an Raum gewonnen und die Stände erschienen in einem noch professionelleren Licht.

Die nächste Messe findet
8. bis 10. Januar 2017 statt.

Hardware Luzern
Kontakt

Steinmetz Expo AG
Hölzliwisenstrasse 2
CH-8604 Volketswil ZH
Tel. +41 44 945 03 03
Fax +41 44 945 13 23
mail@steinmetz.ch

© by Steinmetz Expo AG  |  AGB  |  Disclaimer